Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 

wir freuen uns, Ihnen heute den aktuellen Newsletter des Präventionsprojekts Glücksspiel zukommen zu lassen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen! 


Ihr Präventionsprojekt Glücksspiel


Das erwartet Sie in diesem Newsletter

  1. Das Präventionsprojekt Glücksspiel informiert
  2. Informationen aus Berlin
  3. Recht und Politik
  4. Blitzlicht
  5. Gastbeitrag
  6. Glücksspielsucht in den Medien
  7. Forschung
  8. Literaturempfehlungen
  9. Veranstaltungshinweise

Das Präventionsprojekt Glücksspiel informiert


Neuer Mitarbeiter
Das Präventionsprojekt wird seit dem 1. Mai 2021 durch einen neuen Kollegen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit unterstützt. Weitere Informationen zum Team finden Sie auf der Homepage.

Neue Infokarten für den Messenger-Ratgeber bei Glücksspielsorgen
Als kurze Information zum Messenger-Ratgeber gibt es neue Infokarten auf Deutsch mit vier verschiedenen Chatverläufen. Die Karten haben Visitenkartenformat und stehen hier zum Download bereit. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Webseite.

Broschüre für Angehörige auch auf Russisch
Die Broschüre für Angehörige mit Informationen zu Glücksspiel, Glücksspielsucht, Selbsttest, Empfehlungen und Unterstützungsangeboten kann nun auch auf Russisch heruntergeladen und bestellt werden. Die Broschüre kann hier heruntergeladen werden. 

Workshop zum Thema Sportwetten an der Hans-Litten Schule
Beim diesjährigen Beratungstag der Hans-Litten Schule war das Präventionsprojekt mit einem interaktiven Workshop zum Thema Sportwetten vor Ort. Ein Teil der Schüler_innen hatte bereits selbst auf Sportereignisse gewettet und konnte von eigenen Erfahrungen berichten. Das Thema stieß auf reges Interesse. 

Workshoptermine für 2021 sichern
Möchten Sie sich gerne ausführlich zum Thema Glücksspielsucht informieren? Das Präventionsprojekt bietet zu diesem Zweck kostenlose Schulungen, interaktive Workshops, Fachvorträge und Seminare an. Je nach Rahmenbedingungen und Vorwissen der jeweiligen Zielgruppe wird die Veranstaltung individuell zugeschnitten. Bei Interesse können Sie sich direkt an die Projektmitarbeiter_innen wenden.

Ihr Gastbeitrag im Newsletter
Das Präventionsprojekt präsentiert in der Kategorie „Gastbeiträge“ Informationen und Neuigkeiten aus anderen Glücksspielprojekten. Wenn auch Sie einen spannenden Beitrag für den nächsten Newsletter haben, können Sie sich gerne beim Präventionsprojekt Glücksspiel melden.

Informationen aus Berlin
Schriftliche Anfragen an den Senat
Illegales Glücksspiel während Lockdown

Recht und Politik

Glücksspielstaatsvertrag 2021 (GlüStV 2021)
Rennwett- und Lotteriegesetz
Sonstiges

Blitzlicht
Lootboxen
Apps

Gastbeitrag

Das Projekt Café Beispiellos mobil stellt sich vor:

Üblicherweise findet man das Projekt auf Marktplätzen, in Moscheen, in Flüchtlingsheimen oder bei anderen Projekten. Es richtet sich vor allem an Menschen mit Migrationserfahrung. Dabei soll das Thema Glücksspielsucht in einfacher Sprache oder in einer anderen Muttersprache besprochen werden können. Dazu gibt es hilfreiche Informationen rund um das Thema in sieben verschiedenen Sprachen. Wir bieten Einzelgespräche vor Ort, Schulungen oder Infoveranstaltungen an und führen diese auf Deutsch, Arabisch oder Russisch durch. Bei Bedarf arbeiten wir mit Dolmetscher_innen oder Integrationslots_innen zusammen. 

Die Pandemie hat  die Möglichkeiten unserer Arbeit eingeschränkt und so mussten wir kreativ werden. Unser Büro ist in der Urbanstr. 70, 10967 in Kreuzberg und die Straße ist belebt. So haben wir uns entschlossen, unsere Ladentür zu öffnen, um unsere Informationen mit den Menschen in unserer Umgebung zu teilen und in den Austausch zu kommen. Dies während Corona natürlich mit 1,5 Meter Abstand und den üblichen Hygiene-Regeln. Wir würden uns freuen, wenn die eine oder andere lesende Person uns in unserem Büro mal aufsucht.

Weitere Informationen unter: www.gluecksspiel-berlin.de


Glücksspielsucht in den Medien
Sportwetten

Forschung

Literaturempfehlungen

Veranstaltungshinweise

15.07.21
online
11. Bayerischer Fachkongress Glücksspielsucht „Alles online? - Die schöne (?) neue Glücksspielwelt im Faktencheck“ der Bayerischen Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen BAS im Rahmen der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern

23.08.21
Berlin
Seminar „Spielen, wetten, kaufen... - Schematherapie zur wirksamen Behandlung der Verhaltenssucht“ der Deutschen Psychologen Akademie GmbH


13.-15.09.21
Berlin
Deutscher Suchtkongress 21 der DG-Sucht e.V.



15.09.21
online
Update zum neuen Glücksspielrecht 2021 der Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW


29.09.21
bundesweit
Bundesweiter Aktionstag gegen Glücksspielsucht



16.-17.09.21
online
Basisqualifizierung Teil 2 „Beratung bei pathologischem Glücksspielverhalten“ der Brandenburgischen Landesstelle für Suchtfragen (BLS) e.V.


2.11.21
Köln
Seminar „Training der Emotionsregulation für pathologische Glücksspielerinnen und –spieler“ der Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW


04.-05.11.21
online
Basisqualifizierung Teil 3 „Beratung bei pathologischem Glücksspielverhalten“ der Brandenburgischen Landesstelle für Suchtfragen (BLS) e.V.


9.11.21
Dortmund
„Körpertherapie (als Baustein) in der Glücksspielsuchtbehandlung - ein körperbetonter Selbsterfahrungsworkshop“ der Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW

17.11.21
Köln
Seminar „Pathologisches Glücksspielen und pathologischer PC-/Internet-Gebrauch: Komorbidität, Differentialdiagnose, Gemeinsamkeiten, Unterschiede“ der Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW

30.11.21
Unna


Seminar Glücksspiele verstehen = Glücksspielerinnen und -spieler verstehen?! der Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW
02.-03.12.21
online


Aufbauseminar: "Just do it! - Verhaltenstherapeutische Techniken in der Beratung und Behandlung bei pathologischem Glücksspielverhalte" der Brandenburgischen Landesstelle für Suchtfragen (BLS) e.V.
3.12.21
online


Seminar „Neues aus der Glücksspielforschung: Digitalisierung und süchtiges Verhalten – Ein Update“ der Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW






Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Präventionsprojekt Glücksspiel | pad gGmbH
Sophie Schmid
Charlottenburger Str. 2
13086 Berlin
Deutschland

030 84 52 21 12
praevention.gluecksspiel@pad-berlin.de
www.faules-spiel.de