Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 

wir freuen uns, Ihnen heute den aktuellen Newsletter 12.19 des Präventionsprojekts Glücksspiel zukommen zu lassen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen! 


Ihr Präventionsprojekt Glücksspiel


Das erwartet Sie in diesem Newsletter

  1. Das Präventionsprojekt Glücksspiel informiert
  2. Informationen aus Berlin
  3. Recht und Politik
  4. Blitzlicht
  5. Glücksspielsucht in den Medien
  6. Forschung
  7. Literaturempfehlungen
  8. Veranstaltungshinweise

Das Präventionsprojekt Glücksspiel informiert

Weihnachtsgrüße
Das Team des Präventionsprojekts Glücksspiel wünscht Ihnen ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr. Wenn Sie einen Blick zurück in das Jahr 2019 mit spannenden Aktivitäten werfen wollen, finden Sie hier den Jahresrückblick des Präventionsprojekts. 

Umfrage Sportwetten
Das Präventionsprojekt Glücksspiel führt aktuell eine Umfrage zum Thema Sportwetten durch. Ziel der Befragung ist es, die Zielgruppe stärker in die Präventionsarbeit einzubeziehen und mehr über die Haltung gegenüber Sportwetten zu erfahren. Sie können noch bis zum 23.12.2019 an der Befragung teilnehmen. Die Befragung dauert 5 Minuten und erfolgt anonym. Ab Februar 2020 werden die Ergebnisse auf der Homepage des Präventionsprojektes veröffentlicht. 

Information for Parents | Elterninfo nun auch auf Englisch
Wann wird ein Spiel zum Glücksspiel? Wann wird ein Spiel riskant? Und wo sind für Jugendliche die Grenzen? Die Elterninfo wurde ins Englische übersetzt und zeigt Eltern, wie sie die Faszinationen und Anreize erkennen können, um Risiken und Gefahren für ihr Kind zu mindern oder erst gar nicht entstehen zu lassen. Die Broschüre steht zum Download zur Verfügung und kann über den Bestellservice angefordert werden.

Fachdialog
Veranstaltet durch die BZgA und die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung fand am 11. November 2019 ein Fachaustausch zum Thema „Glücksspielsuchtprävention und -hilfe mit/für Menschen mit Migrationshintergrund“ statt. Das Präventionsprojekt Glücksspiel wirkte bei der Organisation sowie konzeptionellen Gestaltung des Fachaustausches mit und führte einen der drei Workshops durch. Ziel der Fachveranstaltung war es, sich über praktische Zugangserfahrungen zu migrantischen Communities und über besondere Bedarfe von Menschen mit Migrationserfahrung auszutauschen. Eine bildhafte Zusammenfassung können Sie sich über Facebook anschauen.

Workshoptermine für 2020 sichern
Möchten Sie sich gerne ausführlich zum Thema Glücksspielsucht informieren? Das Präventionsprojekt bietet zu diesem Zweck kostenlose Schulungen, interaktive Workshops, Fachvorträge und Seminare an. Je nach Rahmenbedingungen und Vorwissen der jeweiligen Zielgruppe wird die Veranstaltung individuell zugeschnitten. Bei Interesse können Sie sich direkt an die Projektmitarbeiterinnen wenden.

Informationen aus Berlin
  • Glücksspielforschung im Auftrag der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung: Das Projekt "KinderGlück“ wird vom Deutschen Institut für Sucht- und Präventionsforschung unter der Leitung von Prof. Klein durchgeführt und forscht zu der Situation und den Bedarfen von Kindern, deren Eltern eine Glücksspielsucht entwickelt haben. Teilnehmer_innen zwischen 8 und 27 Jahren werden gesucht! 

Recht und Politik

Blitzlicht

Sportwetten

Glücksspielsucht in den Medien
Online-Glücksspiel
Sportwetten

Forschung

Literaturempfehlungen

Veranstaltungshinweise

05.-07.02.20
Potsdam
Beratung bei pathologischem Glücksspielverhalten - Basisqualifizierung, Teil 2


04.-05.03.20
Stuttgart
Symposium Glücksspiel 2020


13.-15.05.20
Potsdam
Beratung und Behandlung bei pathologischem Glücksspielverhalten - Basisqualifizierung, Teil 1


25.-26.05.20
Berlin
42. fdr+sucht+kongress „Update Konsum – Upgrade Hilfe“


16.-18.09.20
Potsdam
Beratung und Behandlung bei pathologischem Glücksspielverhalten - Basisqualifizierung, Teil 2


30.09.20
bundesweit
Bundesweiter Aktionstag gegen Glücksspielsucht


05.-06.11.20
Potsdam
Aufbauseminar „Glücksspiel – Sucht – Depression“







Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Präventionsprojekt Glücksspiel | pad gGmbH
Angelina Krüger
Charlottenburger Str. 2
13086 Berlin
Deutschland

030 84 52 21 12
praevention.gluecksspiel@pad-berlin.de